Die Atmosphäre der Stadt

Wenn man sich selber oder jemanden anderen fragt, was genau die besondere Lwiwer Atmosphäre schafft, die jeden bezaubert und dazu zwingt, sich für immer und ewig in diese Stadt zu verlieben, kann man diese Frage sicher nicht eindeutig beantworten. Denn Lwiw ist eine Kombination aus mehreren Komponenten, die je nach Geschmack ganz beliebig miteinander verknüpft„Die Atmosphäre der Stadt“ weiterlesen

Die Poltwa

Poltwa ist der Name des Flusses, der mitten durch die Stadt Lwiw fließt. In der österreichischen Zeit wurde der Fluss aufgrund der Geruchsbelästigung, und um Platz für neue Prachtbauten zu schaffen, in den Untergrund geleitet. Heute fließt die Poltwa, von einer meterdicken Betonschicht verborgen, unter der zentralen Allee und dem Opernhaus. Jurij Andruchowytsch. Das Stadt-Schiff„Die Poltwa“ weiterlesen

Juden und Armenier in Lwiw

Jurij Andruchowytsch. Das Stadt-Schiff Jurij Andruchowytsch. Das Stadt-Schiff Aber unsere Reise in den Süden hat sich damit nicht erschöpft. Noch habe ich ja die Armenier nicht erwähnt, die vor allem von der Krym zugezogen sind, wo ein kämpferischer Islam ihnen immer weniger Raum für ihre Kirchen und Kramläden ließ. Sie haben das spürbare orientalische Element„Juden und Armenier in Lwiw“ weiterlesen

Das Hotel George

Das älteste Hotel der Stadt verdankt seinen Namen dem Kaufmann Georg Hoffmann, der das Hotel 1816 übernahm. Das heutige Gebäude wurde vom Wiener Architektur-Büro Fellner & Helmer entworfen und 1901 im Stil des späten Historismus mit Elementen des Jugendstils und des Art déco errichtet. Die Seitenfassaden werden von den allegorischen Statuen Amerika, Afrika, Europa und„Das Hotel George“ weiterlesen